Coach-Weiterbildung
  Die Führungskraft als Coach - Mitarbeiter zum Erfolg führen

Coaching und Leistung gehören untrennbar zusammen. Deshalb sollten Führungskräfte, Team- und Projektleiter in der Lage sein, durch Coaching die Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter zu entwickeln. Denn Führungskräfte haben auch den Auftrag, ihre Mitarbeiter zu befähigen, sie zu entwickeln und zu stärken. Dazu müssen sie die Potenziale ihrer Mitarbeiter aktivieren. Unsere Coach-Weiterbildung vermittelt Führungskräften das Rüstzeug für diese herausfordernde Aufgabe.

Ziele der Coach-Weiterbildung
  • Rollenklarheit gewinnen - Die Coach-Rolle in die Führungsrolle integrieren
  • Die Führungsaufgabe "Fordern" durch "Fördern" ausbalancieren
  • Einen pragmatischen Coaching-Ansatz im Führungsalltag umsetzen
  • Das eigene Coach-Profil entwickeln
  • Coaching-Werkzeuge professionell einsetzen
  • Neue Wege zur Aktivierung der Mitarbeiterpotenziale entdecken

Module der Coach-Weiterbildung (jeweils 2 Tage)
Modul 1: Coaching-Basics für die Führungskraft
Modul 2: Selbstcoaching der Führungskraft
Modul 3: Einzelcoaching der Mitarbeiter
Modul 4: Teamcoaching – Coaching im Teamprozess

Modul 1: Coaching-Basics für die Führungskraft
  • Rahmenbedingungen für Coaching: Lern- und Veränderungskultur oder kurzfristige Performancekultur?
  • Anforderungen an die Führungskraft als Coach
  • Coaching und Controlling: Zwei Seiten derselben Medaille
  • Coaching-Varianten: Experten-Coaching, Prozess-Coaching, On-the-Job-Coaching, Off-the-Job-Coaching, Einzelcoaching, Teamcoaching
  • Der Coachingprozess: Ziele, Struktur, Werkzeuge
  • Das Coachinggespräch:Haltung, Technik, Psychologie
  • Coachen mit dem GROW-Modell
  • Führen – Fordern –Coachen: Coaching in der Führungspraxis

Modul 2: Selbstcoaching der Führungskraft
  • Individuelles Kompetenzprofil und Coach-Potenzial der Führungskraft
  • Persönliche Entwicklungsfelder und -ziele
  • Selbstreflexion und Selbsterkenntnis als Voraussetzung für die Akzeptanz als Coach
  • Feedback aktiv zur persönlichen Entwicklung nutzen
  • Möglichkeiten, sich als Führungskraft selbst zu coachen: Das Rollenmodell der Persönlichkeit, Selbstwirksamkeit, Selbstinstruktion, Selbstmotivierung,
  • Umgang mit schwierigen Situationen, Unsicherheiten, Druck

Modul 3: Einzelcoaching der Mitarbeiter
  • Anlässe für ein Einzelcoaching des Mitarbeiters
  • Die Potenziale des Mitarbeiters erkennen
  • Einzelcoaching on-the-Job: Schattentage und Begleitbesuche – Ablaufvarianten und Auswertung
  • Einzelcoaching off-the-Job: Ziele, Themen, Ablauf
  • Die Potenziale des Mitarbeiters aktivieren - Den Mitarbeiter auf den Erfolgsweg (zurück)führen
  • Umgang mit demotivierten oder leistungsschwachen Mitarbeitern
  • Coaching und die Persönlichkeit des Mitarbeiters
Modul 4: Teamcoaching – Coaching im Teamprozess
  • Das Team-Meeting als Coaching-Forum
  • Mit einem neuen "Meeting-Format" die Energien des Teams mobilisieren
  • Neuer Ablauf, andere Rollenverteilung – die Führungskraft als Spielmacher
  • Von der Problem- zur Lösungsorientierung: Erfolgsgeschichten fürs Teamcoaching nutzen
  • Kollegiale Beratung als Mittel der Potenzialaktivierung
  • Das GROW-Modell im Meeting anwenden


Als Favoriten hinzufügen Diese Seite drucken E-Mail senden  
  0621 - 52 90 400
© Copyright 2018 proceed - Uwe Scholze