schliessen
Start
Konzept
Diagnostik
Training
Coaching
Wissen
Persönlich
Kundenlogin
 
Management Audit
Individuell - potenzial- und anforderungsorientiert

Was ist ein Management Audit?

Systematische Einschätzung von Kompetenzen und Leistungspotenzialen von Führungskräften mit Blick erfolgsentscheidende Anforderungssituationen eines Unternehmens.

Wann empfiehlt sich ein Management Audit?

Strategiewechsel - neue Anforderungen:

An das Management werden neue Anforderungen gestellt. Es soll überprüft werden, inwieweit die Führungskräfte über die nötigen Kompetenzen und Leistungspotenziale verfügen.

Besetzung von Führungspositionen:

Eine neue oder frei werdende Führungsposition soll besetzt werden. Aus einem Kreis interner/externer Kandidaten soll die passende Person ausgewählt werden.

Methode und Elemente des Management Audit

Evidenzbasierte Kompetenz- und Potenzialdiagnostik
Analyse typischer Motivations- und Handlungsmuster in erfolgskritischen Anforderungssituationen.

Elemente des Management Audit:

  • Online-Kompetenz/-Potenzialanalyse (Selbsteinschätzung plus wahlweise Fremdeinschätzung – 270-Grad-Feedback)
  • Vorbereitende Aufgabe/Fallbearbeitung (kritische Anforderungssituation)
  • Präsentation der Lösung
  • Interview (Anknüpfung an Lösungspräsentation und biografische Anforderungssituationen)
  • Simulation erfolgskritischer Situationen (z.B. Mitarbeitergespräch, Verhandlung)
   |   
   |   
   |