schliessen
Start
Konzept
Diagnostik
Training
Coaching
Wissen
Persönlich
Kundenlogin
 
Mitarbeiterführung -Seminare und Trainings
Trainings für Führungskräfte - mit oder ohne Vorgesetztenfunktion

Führungstraining – Basis-Module

Mitarbeiter erfolgreich führen – von Anfang an

Dieses modulare Trainingsprogramm richtet sich zum einen an Nachwuchs-Führungskräfte, die ihre erste Führungsposition übernehmen und sich in den „ersten 100 Tage" erfolgreich als Führungskraft positionieren sollen. Zum anderen sind aber auch Führungskräfte angesprochen, die sich nach ersten Führungserfahrungen für neue herausfordernde Führungsaufgaben qualifizieren und ihr persönliches Führungsverhalten reflektieren und weiterentwickeln wollen.

Trainingsziele

  • die Führungsrolle bewusst annehmen
  • Leistung und Motivation in Balance bringen
  • Führungsinstrumente professionell einsetzen
  • Mitarbeitergespräche zielorientiert führen
  • Probleme und Konflikte konstruktiv lösen
  • Die Akzeptanz der Mitarbeiter gewinnen

Trainingsmodule 

Modul 1: Grundlagen der Mitarbeiterführung

Modul 2: Führen im Dialog

Modul 3: Führen im Team

Ihre Anforderungen

Die Inhalte der Module können wir bedarfsgerecht auswählen, kombinieren und an Ihre Führungsanforderungen anpassen.

Sprechen Sie uns an: 0172 6323086

Modul 1: Grundlagen der Mitarbeiterführung

  • Selbstkonzept und Führungsrolle: Werte, Persönlichkeit und soziale Erwartungen in Einklang bringen
  • Der Führungsregelkreis: Zielsetzung, Planung, Entscheidung, Durchführung, Kontrolle
  • „Moderne“ Führungskonzepte: Agil, Lateral, …
  • Der Zusammenhang von Leistung und Motivation: Fördern und Fordern
  • Führungsinstrumente: Zielvereinbarung, Delegation, das Mitarbeitergespräch

Modul 2: Führen im Dialog

  • Grundlagen der Mitarbeiterkommunikation: Gesprächstechnik und -psychologie
  • Das Mitarbeitergespräch: Zielvereinbarungs-, Beurteilungs- und Fördergespräch
  • Vorbereitung und Durchführung des Mitarbeitergesprächs: Zielsetzung und Struktur, Aktiv zuhören, mit Fragen steuern, Feedback geben, Umgang mit Anerkennung und Kritik, Vereinbarungen treffen,
  • Probleme und Konflikte bewältigen

Modul 3: Führen im Team

  • Phasen der Teamentwicklung
  • Rollen und Zusammenspiel im Team
  • Effektive Teamarbeit: Ziel und Struktur, Spielregeln, Mitarbeiter gezielt aktivieren und verantwortlich einbinden, agile Grundsätze in der Praxis
  • Team-Meetings als Lernforen gestalten: „Aus Erfolgen lernen" - Erfolgswege lernen statt Ergebnisse bestaunen
  • Probleme im Team lösen – die kollegiale Praxis-Beratung

Captain oder Coach ? - Mitarbeiter fordern, fördern, führen!

Spezial-Seminar zur Aktivierung der Mitarbeiter-Energien - Impulse für eine "wetterfeste" Mitarbeiterführung

Ziele

Was tun Sie, um Ihre Mitarbeiter leistungsfähig und bei Laune zu halten? Wie „gut“ müssen oder dürfen Sie als Führungskraft zu ihren Mitarbeitern sein, um Gutes zu bewirken? Unter welchen Bedingungen ist es notwendig, mit Bedrohungsszenarien zu arbeiten und das Vermeidungsmotiv anzusprechen?

In diesem Seminar setzen Sie sich mit ihrer Führungsrolle und dem vermeintlichen Widerspruch zwischen Fordern und Fördern auseinander. Sie erfahren, wie Sie mit Demotivation, Leistungsabfall und Selbstzufriedenheit umgehen können – auch jenseits populärer und sogenannter politisch korrekter Empfehlungen. Dabei wird der Scheinwerfer auf ihre Mitarbeiter gerichtet wie auch auf Sie selbst. Denn in anhaltend bewegten Zeiten und Märkten ist entscheidend, die eigene Widerstandskraft zu stärken und auf die Mitarbeiter mobilisierend einzuwirken.

Nutzen

  • Neue Erkenntnisse/Blickwinkel
  • Integration in die eigene Führungs-Persönlichkeit/-rolle
  • Individuelle Fallbearbeitung
  • Konkrete Umsetzungsimpulse

Themen und Inhalte

Captain oder Coach?

  • Die passende Führungsrolle aktiv gestalten
  • Fordern und Fördern ausbalancieren

Das Konzept der Organisationalen Energie im Führungsalltag umsetzen

  • Energiezustände des Teams bzw. der Mitarbeiter (Leidenschaft, Aggression, Resignation, Komfort)
  • Strategien zur Freisetzung von Energien („Töte den Drachen“ oder „Erobere die Prinzessin“)
  • Energietreiber aktivieren

Entschlossen führen und handeln

  • Energie und Fokus entwickeln
  • Mit Willenskraft Ziele erreichen – Wenn die Herausforderung mehr verlangt als Motivation
  • Den Rubikon überschreiten

Resilienz im Führungsalltag

  • Biegsam bleiben ohne sich zu verbiegen
  • Selbstmotivierung und Selbstführung - Individuelle Resilienzfaktoren aktivieren
  • Widerstandskraft entwickeln und in kritischen Führungssituationen zeigen

Zeit - Ort - Investition

Dauer: 2 Tage

Termine: 3.-4.12.2020

Ort: Raum Mannheim

Investition: 1.190 EUR zzgl. Tagespauschale und MwSt. (Je teilnehmende Person)

Leitung

Uwe Scholze

Diplom-Soziologe, systemischer Coach, Potenzialentwickler, Trainer für Fach- und Führungskräfte

Anmeldung

Melden Sie sich oder Ihre MitarbeiterInnen einfach per Mail oder Kontaktformular an.

Seminar + Training + Transfer:

Selbst- und Projektmanagement

In diesem Trainingsprozess lernen die Teilnehmer, wie sie Projektmanagement, Teammanagement und Selbstmanagement schlüssig verbinden und konkret umsetzen. Damit die individuelle Umsetzung in der persönlichen Praxis gelingt, werden Vorbereitung, Seminar, Training und Praxis-Transfer optimal verzahnt. Damit werden aus 2 Präsenztagen 10 Umsetzungswochen: ein Projekt, das Früchte trägt – für Führungskräfte, Projektverantwortliche, Vertriebsmitarbeiter.

Vorbereitung

  • Schriftliche Unterlagen per Mail im PDF-Format oder online
  • Youtube-Video

Damit können sich die Teilnehmer vorab inhaltlich vorbereiten.

Themen und Inhalte

  • „Hybrides“ Projektmanagement – klassische und agile Grundsätze/Methoden verzahnen
  • Einfache PM Tools (Aufgabenliste, RACI-Matrix, Statusbericht, Tagebuch, Review u.a.)
  • Team-Management: Beitragskultur, Delegation und Verantwortung, Konfliktmanagement
  • Selbstmanagement: Wege zur Effektivität, Selbstorganisation, aktives Stressmanagement, Selbstwirksamkeit und Resilienz

Basis-Seminar – 1 Tag

Hier werden die Themen und Inhalte vertieft bearbeitet. Die Interessen der Teilnehmer und ihr Praxisbezug stehen im Fokus („Was mache ich, wenn …?“ „Wie mache ich …?“)

Praxis-Transfer 1

Persönlicher Umsetzungsplan als Basis für die Umsetzungsbegleitung (Telefonisches Stand-by-Coaching)

Fokus-Training – 1 Tag

Hier steht das praktische Umsetzen bzw. die Fallbearbeitung im Fokus, z.B. die Anwendung eines PM-Tools, die Klärung eines Teamkonflikts, das Üben von Entspannungstechniken.

Praxis-Transfer 2

Persönlicher Umsetzungsplan als Basis für die Umsetzungsbegleitung (Telefonisches Stand-by-Coaching)

Teilnehmer - Termine - Investition

Teilnehmer: 4-6

Termine: werden mit den Teilnehmern abgestimmt

Ort: Raum Mannheim

Investition: 1.290 EUR für das Komplett-Paket,zzgl. Tagungspauschale und  MwSt (je Teilnehmer)

Leitung

Uwe Scholze

Diplom-Soziologe, systemischer Coach, Potenzialentwickler, Trainer für Fach- und Führungskräfte

Anmeldung

Melden Sie sich oder Ihre MitarbeiterInnen einfach per Mail oder Kontaktformular an.

   |   
   |   
   |